Im Januar 2015 fand ein Indoor-Seminar für Zollbeamte statt. Diese Zielgruppe steht vor der besonderen Aufgabe, Provokationen gezielt zu deeskalieren, ohne von der Schusswaffe Gebrauch machen zu müssen. Thema war die Abwehr gegen Messerbedrohungen und Messerangriffe.

kravmaga-soest-zoll-messerbedrohung-frontal 1

Zunächst ging es darum, das Messer als Waffe zu erkennen, die Bedrohung ernst zu nehmen, und den Angriff zu vermeiden. Die Abwehrtechniken wurden zunächst langsam, dann mit zunehmender Intensität, Kraft und Schnelligkeit trainiert. Auch die Chance des Einsatzes der Dienstwaffe gegen eine wilden Messerangriff wurde demonstriert.

kravmaga-soest-zoll-messerabwehr 22

Unterschieden wurde zwischen der Messerbedrohung und der Gefahr einer schweren Verletzung durch falsche Reaktionsweise und dem eigentlichen  Messerangriff. Am Ende wurden alle gelernten Techniken im Rahmen eines Szenarios unter Stressbedingungen eingeschleift.

kravmag-soest-zoll-messerabwehr

Im zweiten Halbjahr finden weitere Seminare für anderen Behörden statt. Falls Sie ein Interesse an einer Schulung haben, bitte ich um Kontaktaufnahme.