Das Motto beim Training lautet: safety first. Deshalb schützen wir nicht nur uns selbst, sondern auch mit unserem Trainingspartner.

Krav Maga ist hebräisch und heißt übersetzt „Kontakt-Kampf“ und wir trainieren dementsprechend auch mit mehr oder weniger heftigem Körperkontakt. Wir benötigen eine Schutzausrüstung um effektiv und mit realistischem Krafteinsatz trainieren zu können.

Was braucht man als Schutzausrüstung?

  1. Tiefschutz (Männer)
  2. Zahnschutz
  3. Grapplinghandschuhe und Boxhandschuhe
  4. Schienbeinschutz
  5. Kopfschutz
  6. Schutzbrille

Man braucht diese Schutzausrüstung zwar nicht sofort, jedoch sollte diese innerhalb der ersten 6 Monate nach Trainingsbeginn komplett vorhanden sein.