17.10.2018 Messer in der Bodenlage

In den Ferien gibt es wie ein besonderes Schmankerl für treue Teilnehmer.

Sich verteidigen zu müssen – ein unerwünschter Zustand.

In die Bodenlage zu kommen – für die meisten eher unagenehm.

Mit einem Messer angegriffen zu werden – eine grauenvolle Vorstellung.

Im Boden mit einem Messer attackiert zu werden –  Chancen nahezu aussichtslos.

Wir werden versuchen, das Beste daraus zu machen, den Schaden zu minimieren und den Angriff zu überleben.

Neueinsteiger sind wie immer nach schriftlicher Anmeldung willkommen.

07.02.2018 Messerabwehr

Die jüngsten Ereignisse in Lünen, Soest und Bad Sassendorf zwingen uns, das Thema Messerabwehr vorzuziehen. Leider tragen immer mehr Menschen, auch Jugendliche, Messer mit sich herum. Sich der Auswirkung eines Messerstiches auf Gesundheit und Leben nicht bewusst, wird es unbedarft eingesetzt.

Eine Verteidigung gegen ein Messer hat nur ein Ziel: den Schaden am eigenen Körper zu minimieren. Hier ist das taktische Verhaltenskonzept des Krav Maga mehr denn je gefordert. Wir trainieren wie immer Technik, Prinzipien, Verhalten, Szenario.

Wir trainieren im Studio.

Neueinsteiger und Anfänger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen.

15.03.2017 Messerszenario

Wir schliessen das Thema Messerangriffe ab, indem wir alle gelernten Techniken in Szenarien realitisch trainieren. Dazu sind Schutzbrillen und Zahnschhutz, sowie Schutzhandschuhe zu empfehlen. Kopfschutz kann bei Bedarf gestellt werden.

Wir wiederholen alle Techniken und  trainieren dann die Abwehr von Messerangriffen mit  roten Farbstiften auf dem T-Shirt, um  nachzuweisen, wie eine Messerattacke und deren Folgen am Körper aussehen kann.

Neueinsteiger sind diesmal nicht zugelassen, da es keinen Sinn macht.

Trainingsort ist auch diesmal das Studio.

15.11.2016 Messer spezial Teil 1

Nachdem wir uns letzte Woche mit dem Stock beschäftigt haben, trainieren wir diese  Woche als Zusatztraining den Umgang mit dem Messer .

Es ist und bleibt die gefährlichste Waffe in unserem Lebensraum.

Wie beim Stock lernen wir zunächst den Umgang mit dem Messer als Angriffswaffe, üben den Umgang durch lockeres Sparring, bevor wir uns mit der Verteitigung gegen Messerbedrohungen beschäftigen.

Es geht um Bedrohungen von vorn, von hinten und in der Bodenlage.

Trainingsort ist die Streamline Box in Soest.

Teilnahme am Probetraining  ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

23.09.2015 Messerszenario total

Alle gelernten Techniken der letzten Einheiten werden nun zusammengefasst und in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Intensitäten zur Anwendung gebracht.

Neue Formen der Messerbedrohung werden geübt, und Messerangriffe an der Wand und in Bodenlage vertieft.

Wichtigste Schutzutensilien sind diesmal Unterarmschutz und Helm.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich: