5.12.2019 Kneipenszenario

Wie jedes Jahr machen wir eine Art Weihnachtsfeier im Sinne eines Kneipenszenario. Eher Vertiefung als Wiederholung lernen wir ganz neue Techniken aus dem Bereich close quarter combat kennen.

Wie immer veranstalten wir eine Art Abendessen und werden gezwungen sein, alle bisher erlernten Techniken anzuwenden, weil ständig irgend ein Gast pöbelt, verbal und körperlich angreift. Die Szenarien sind realistisch, da ein Dojo oder eine Turnhalle nie die Realität abbildet. Es werden bewaffnete und unbewaffnete Angriffe, ein oder mehrere Angreifer, drinnen und draussen trainiert. Auch selten geübte Orte wie Toilette werden in das Szenario mit einbezogen. Wir treffen uns in der Kneipe, jeder bringt etwas zu essen mit, Getränke gibt es vor Ort.

Selbstverteidigung in der Kneipe

Für Neueinsteiger eine wunderbare Gelegenheit, Krav Maga mit seinen Besonderheiten zu erleben. Bitte Kontaktformular benutzen.

10.4.2019 Verteidigung in der Nahdistanz

pre-emptive strike und Sofortkonter sind unsere Möglichkeit der Abwehr von Angriffen in der Nahdistanz ( close quarter combat) . Wir setzten damit konsequent die in den letzten beiden Trainingseinheiten erarbeiteten Inhalte fort, und gehen von den soft solutions in hard solutiuons über. Das heisst, wir beenden den Angriff kurz, schnell und schmerzhaft für den Angreifer, falls Flucht, Deeskalation und sanfte Lösungen nicht funktioniert haben.

Neueinsteiger und Anfänger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen. Bitte Kontaktformular verwenden.

24.10.2018 Ellenbogeneinsatz

Der Ellenbogen bleibt in der Nahdistanz ( Close Quarter Combat) eine der besten körpereigenen Waffen.

Er dient als Block als guter Schutz und in der Abwehr als harte Waffe.

Wir üben den Ellenbogenansatz um die Faust und den Arm des Angreifers kampfunfähig zu machen.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte das Kontaktformular benutzen.

13.06.2018 Hide and Cover

Heute geht es um offensive Deckungsarbeit.

Es geht um framing, fence, cover und andere Techniken. Dazu nutzen wir Techniken aus der Nahdistanz, also Hammerschläge, Ellenbogen und Knie.

Auch hier erfolgt die Anwendungt im Sparring, also Zahnschutz und Handschuhe mitbringen zur eigenen Sicherheit.

 

Das Training findet je nach Wetterlage vor oder im Studio statt.

Teilnahme am Training für Neueinsteiger ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

18.4.2018 Kneipenszenario

Auf vielfachen Wunsch wiederholen wir das Kneipenszenario. Eher Vertiefung als Wiederholung lernen wir ganz neueTechniken aus dem Bereich close quarter combat kennen.

Wie immer veranstalten wir eine Art Abendessen und werden gezwungen sein, alle bisher erlernten Techniken anzuwenden, weil ständig irgend ein Gast pöbelt, verbal und körperlich angreift. Die Szenarien sind realistisch, da ein Dojo oder eine Turnhalle nie die Realität abbildet. Es werden bewaffnete und unbewaffnete Angriffe, ein oder mehrere Angreifer, drinnen und draussen trainiert. Wir treffen uns in der Kneipe, jeder bringt etwas zu essen mit, Getränke gibt es vor Ort.

Selbstverteidigung in der Kneipe

 

Für Neueinsteiger eine wunderbare Gelegenheit, Krav Maga mit seinen Besonderheiten zu erleben. Bitte Kontaktformular benutzen.

24.1.2018 Nahdistanzabwehr

headbutt, knees, elbows!

das sind unsere Möglichkeit der Abwehr von Angriffen in der Nahdistanz ( close quarter combat) . Wir setzten damit konsequent die in den letzten beiden Trainingseinheiten erarbeiteten Inhalte fort, und gehen von den soft solutions in hard solutiuons über. Das heisst, wir beenden den Angriff kurz, schnell und schmerzhaft für den Angreifer, falls Flucht, Deeskalation und sanfte Lösungen nicht funktioniert haben.

Wir trainieren im Studio.

Neueinsteiger und Anfänger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen.

20.05.2015 Messerabwehr in der Nahdistanz

Back to Basic ist das Programm der kommenden Wochen. Die Abwehr von bewaffneten Angreifern spielt im Krav Maga aufgrund des militärischen Ursprungs eine grosse Rolle.

Wir vertiefen die Basistechnik 360 und nehmen als Anwendung die Abwehr von Messerstichen im engsten RaumClose Quarter Combat) und unter erschwerten Bedingungen wie feuchter Fussboden ( Bad) Dunkelheit, Ablenkung, mehrere Angreifer ( multiple attackers).

Ein weiteres hochaktuelles Thema ist die Fremdhilfe bei Messerbedrohung, gab es doch letzte Woche erneut einen Todesfall beim Versuch einer bedrohten Person zu helfen. Dieser Zivilcourage muss immer eine Eigensicherung vorausgehen, dies werden wir in Szenarien üben.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

06.05.2015 Verteidigung in der Nahdistanz

Clinch and fight ist das Thema.

Close Quarter Combat

Was tun, wenn geklammert wird und Schläge fruchtlos werden?

Was tun, wenn die Distanz minimiert wird, bevor der Kampf richtig begonnen hat.

Es geht um die absolute Nahdistanz, es geht um den Einsatz von Ellenbogen, Knie und Kopf.

Zahnschutz und Schutzbrille bzw. Helm sind heute besonders wichtig.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich: