27.02.2019 Krav Maga Abwehrprinzipien

Nachdem letzte Woche klar wurde, dass man die Abwehrprinzipien nicht oft genug wiederholen kann, werden wir die häufigsten Anfgriffe nochmal wiederholen und im zweiten Teil in Form von Szenarien unter Stress anwenden. Prinzip Nummer 1 ist bleibt die Deeskalation, die Vermeidung einer Auseinandersetzung und die Flucht. Prinzip Nummer 2 lautet: dem Angreifer zuvorkommen. Prinzip Nummer 3 ist die Erkennung und adäquate Reaktion auf jeden denkbaren Angriff. Durch Modifikation angeborener und erlernter Reflexe soll die Anwendung weniger Techniken gegen viele Angriffsarten zur Wirkung kommen.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte Kontaktformular benutzen.

02.12.2015 Krav Maga Street Defense

Der Monat Dezember steht im Zeichen der Anwendung der gelernten Techniken unter Strassenbedingungen und unter maximalem Stress.

Wir hatten dieses Jahr Szenariotraining, Sandkastentraining für die Bodenarbeit, Grundtechniken, Basisseminar, waffenlose Selbstverteidigung, Verteidigung im stehenden und fahrenden Bus, Spezialworkshops für Frauen, Stockabwehr, Abwehr von Bedrohungen und Angriffen mit einem Messer, spezielle Kirmesvorbereitung, Workshops für Jugendliche  und vieles mehr.

Im letzten Monat wird alles zusammengefasst. Wir steigen voll in das Sparring ein, allerdings nicht wie im Kampfsportbereich, sondern für die direkte Umsetzung auf der Strasse.

Wir nutzen den gesamten Trainigsbereich ( innen und außen), um realitsisch zu trainieren.

Schutzkleidung ( Helm, Zahnschutz, Tiefschutz und Handschuhe) sind erforderlich).

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich: