9.10.2016 Krav-Maga Training auf neuem Outdoor-Gelände

Am Sonntag, den 09. Oktober findet von 10 bis14 Uhr das erste Krav-Maga-Training auf einem neuen Outdoor-Trainingsgelände in Soest statt.

Dabei werden waffenlose und Angriffe mit Waffen in Form von Szenarien eingeübt. In unserer Welt und der heutigen Zeit stellt sich die Bedingung einer Selbstverteidigungssituation vor allem im städtischen Bereich. Als Angriffswaffen kommen in erster Linie Messer vor.

Es geht immer um das Ziel der Verhinderung eines Kampfes. Neben der Vermeidung potentiell gefährlicher Orte geht es um die Fähigkeit, die Flucht zu ergreifen, auch wenn Hindernisse wie Zäune, parkende Autos, Wände, etc zu überwinden sind.

Da inzwischen alle Trainer Crosstraining betreiben, eine amtierende Europameisterin im Hindernislauf zum Trainerstab gehört, und das entsprechende Gelände zur Verfügung steht, können wir ab sofort perfekte Trainingsbedingungen schaffen.

Dieser Workshop findet in Soest statt, die Teilnahmegebühr beträgt 20 €. Anmeldungen sind ab sofort möglich und verbindlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die genaue Anschrift wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Anmeldung

 

07.10.2015 Outdoor or not

Aufgrund der Ferien findet das Training am Mittwoch outdoor statt, für interne nach vorheriger Anmeldung und  Koordination via whats app.

30.07.2014: Outdoor-Training

Schwerpunkt des Krav Maga Trainings am Mittwoch, den 30. Juli sind sogenannte „Takedowns“ und deren Abwehr. Sehr häufig enden Strassenattacken am Boden. Sich dort einigermassen wohl zu fühlen ist eine wichtige Voraussetzung, um nicht in Panik zu geraten. Dabei ist schon der Sturz zu Boden demoralisierend, bzw. mit der Gefahr von Verletzungen (z.B Hinterkopf durch Aufprall auf den Boden) verbunden.

Geübt wird das Fallen zunächst auf dem Rasen, dann auf Asphalt. Danach erfolgen die Anwendung und Abwehr von Techniken, zu Boden gebracht zu werden (Takedowns ohne Würfe).

Weitere Themen:

  • Sparring am Boden: Vertiefung der Grundpositionen Guard und Mount mit abschliessendem Freikampfszenario im Sinne eines ground and pound.
  • Aufstehen aus dem Boden unter Stress und Zeitdruck mit anschließender Flucht (50 m Sprints)

Für dieses Training ist die vollständige Schutzausrüstung inkl. Kopfschutz erforderlich.

Unverbindliches Probetraining nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

Weitere Trainingstermine

16.07.2014: Krav Maga Training Outdoor

Wieder eine Outdooreinheit als Fortsetzung der letzten Woche.

Auszug der Trainingsinhalte:

  • Multiple attackers: Abwehr von 2-4  Angreifern bewaffnet mit Messer und Stock.
  • Common objects: Einsatz von Alltagsgegenständen zur Verteidigung ( Tactical Lamp).
  • Abwehr in der  Bodenlage unter realen Bedingungen gegen Kopftritte und in die Seite
  • Verteidigung aus sitzender Position ( Parkbank)
  • Messerbedrohung

DCIM100GOPRO

 

 

 

 

 

 

DCIM100GOPRO

Unverbindliches Probetraining nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

Weitere Trainingstermine

09.07.2014: Outdoor Training

Am Mittwoch, den 09. Juli starten wir die Outdoorsaison des Krav Maga Trainings und trainieren unter freiem Himmel bis in die Dunkelheit hinein. Dabei nutzen wir den freien Raum zum Lauftraining (Sprint, Verfolgungsjagd mit anschließender Abwehr von Angriffen unter anaeroben Bedingungen)

Trainingsinhalte:

  • Multiple attackers: Abwehr von 2-4  Angreifern zunächst ohne Waffen, dann mit einem Messer.
  • Common objects: Einsatz von Alltagsgegenständen zur Verteidigung.

Training in der Bodenlage unter realen Bedingungen heißt: harter Asphalt mit der Gefahr der Eigenverletzung und dem Ziel, den Bodenkontakt  zu vermeiden (keine Würfe oder take-downs zulassen). Ständiges Beobachten der Umgebung (Checking the area) ist am Boden noch wichtiger, da auf der Straße mit mehreren Angreifern (multiple attackers) zu rechnen ist, und man sich daher auf einen Bodenkampf nicht einlassen kann.

Unverbindliches Probetraining nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

Weitere Trainingstermine