30.01.2019 Beine als Angriffsziel

Ein Angreifer ohne Beine stellt nicht mehr eine Bedrohung dar.

Wir beschäftigen uns diese Woche mit Techniken, die Beine des Angreifers zu attackieren und so zu verletzen, dass er nicht mehr angreifen bzw. unsere Flucht nicht mehr verhindern kann.

Neben Schrittarbeit geht es um das Timing, dh im richtigen Moment das richtige Bein des Gegners zu treffen. Da wir im Gegensatz zum Kampfsport auf der Strasse Schuhe tragen, braucht es nicht viel Kraft, einen Gegner zu stoppen.

Schienbeinschoner sind diesmal sinnvoll.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte das Kontaktformular benutzen.

01.02.2017 Beinarbeit im Krag Maga

Die Beinarbeit wird im Selbstverteidigungstraining oft zu wenig beachtet.

Selbstverteidigung heisst:

  • weglaufen können
  • deeskalieren
  • den Angreifer auf Abstand halten

Wir werden uns heute auf das letzte Thema konzentrieren und uns mit Kicks in vielen Variationen beschäftigen. Da wir keinen Kampfsport betreiben, müssen die Techniken auch für untrainierte Menschen im kalten Zustand auf rutschigem Untergrund anwendbar sein.

Auch im Boden werden wir uns mit den Beinen beschäftigen. Aus dem Luta Livre/MMA kommende Beintechniken werden erlernt und trainiert.

Leichtes Sparring im Stand und in der Bodenlage runden das Training ab.

Es wird anstrengend, Schutzweste und Zahnschutz  mitbringen.

Das Training findet diesmal im Studio statt.

Neueinsteiger sind wie immer nach Voranmeldung (per Kontaktformular) willkommen.