09.10.2019 Messerangriffe abwehren

Ein Messer kann man eigentlich nicht abwehren. Auf jeden Fall nicht, ohne verletzt zu werden. Was wir trainieren ist die Chance, den Angriff zu überleben,die Verletzung zu minimieren, und den Angreifer unschädlich zu machen oder zu fliehen. Wir üben die häufigsten Messerattacken und sinnvolle und bewährte Methoden der Abwehr.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte Kontaktformular benutzen.

15.11.2016 Messer spezial Teil 1

Nachdem wir uns letzte Woche mit dem Stock beschäftigt haben, trainieren wir diese  Woche als Zusatztraining den Umgang mit dem Messer .

Es ist und bleibt die gefährlichste Waffe in unserem Lebensraum.

Wie beim Stock lernen wir zunächst den Umgang mit dem Messer als Angriffswaffe, üben den Umgang durch lockeres Sparring, bevor wir uns mit der Verteitigung gegen Messerbedrohungen beschäftigen.

Es geht um Bedrohungen von vorn, von hinten und in der Bodenlage.

Trainingsort ist die Streamline Box in Soest.

Teilnahme am Probetraining  ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

08.10.2014 The Darkness

Krav Maga Outdoor Training SoestSchwerpunkt des Krav-Maga-Trainings am Mittwoch, den 08.Oktober 2014 ist das Training Outdoor bei gleichzeitiger Dunkelheit:

  • Das reflexartige Reagieren bei schlechten Sichtverhältnissen steht im Vordergrund.
  • Mehrere Gegner sind schlecht zu erkennen, das ziehen eines Messers kann nur erahnt werden.
  • Das in den Medien oft erwähnte K.O Game wird trainiert.
  • Wie immer kommt beim Outdoortraining die Bodenarbeit unter erschwerten Bedingungen nicht zu kurz.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich.

22.10.2014 Common objects

Schwerpunkt des Krav-Maga-Trainings am Mittwoch, den 22.Oktober 2014 ist der Einsatz von Alltagsgegenständen in der Selbstverteidigung.

Eine wichtige Frage in der Notwehr ist der Gebrauch von Waffen. Das Mitführen von Messern ist problematisch, Tränengas vorallem in dieser Jahreszeit eher unbrauchbar. Trainingsziel ist es, Alltagsgegenstände als Hilfsmittel zu erkennen und einzusetzen und es werden tragbare Hilfsmittel vorgestellt, die wie ein Kubotan eingesetzt werden köbnnen. Bei allen “ Waffen“ muss der Umgang geübt werden und die Abwehrtechnik entsprechend modifiziert werden.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

20.08.2014: Selbstverteidigung an einer Wand

Schwerpunkt des Krav-Maga-Trainings am Mittwoch, den 20. August ist die Selbstverteidigung an einer Wand. Diese im Alltag häufig anzutreffende Verteidigungssituation wird in der Regel in den Trainingsräumen selten geübt. Dazu gehören Bedrohungen durch Würger, pushes, Messer von vorn mit dem Rücken zur Wand.

Die Wand kann dabei Hindernis und Hilfe darstellen. Aber auch Bedrohungen von hinten  (Stirn Richtung Wand) ist im Alltag übertragbar durch Bedrohung am Geldautomaten mit oder ohne Waffen oder beim Einstieg in das eigene Auto.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

Weitere Trainingstermine