13.01.2016 Krav Maga Basics

Wir starten das Jahr mit Krav Maga Basistechniken, die über das ganze Jahr strukturiert aufgebaut werden. Grund ist die starke Zunahme an Neueinsteigern bedingt durch die aktuellen Ereignisse in den Medien. Wir werden auch dieses Jahr wieder verstärkt Selbstverteidigung für Frauen in Form von Workshops anbieten , mit der Möglichkeit, im regelmässigen Wochentraining diese Fähigkeiten zu vertiefen und unter real life Bedingungen zu testen.

Der 13.Januar ist dem Thema Umklammerungen gewidmet. Gemeint sind Umklammerungen des Oberkörpers von vorn und von hinten ( Bear hug) sowie Würger aus allen möglichen Positionen heraus.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

Rückblick: Selbstverteidigung für Frauen April 2015

Aufgrund der grossen Nachfrage fand in Soest erneut ein Krav  Maga Seminar für Frauen statt. Thema diesmal war die Abwehr gegen sämtliche Angriffe von hinten. Die Gruppe bestand aus Frauen, die bereits ein Seminar besucht hatten sowie kompletten Anfängerinnen. So wurden in der Einführungsphase auch diesmal die allgemeinen Prinzipien des Krav Maga erläutert und demonstriert. Funktionelles aufwärmen fand diesmal an einem Kopfmodell statt, um die Schlagkraft zu erhöhen, und gleichzeitig die Schlaghemmung zu verlieren. Es wurde schnell deutlich, warum Frauen keine Fäuste, sondern Handflächen in der Selbstverteidigung einsetzen sollten.

kravmag-soest-frauen-haarzugkravmag-soest-frauen-gesicht

Am Partner erfolgte dann die direkte Umsetzung der Schläge bei der Verteidigung gegen einen Haarzug von hinten. Weitere Themen waren Würger, Umklammerungen ( Bear Hug) von hinten.

In der Endphase des Workshops stand wie immer das Szenariotraining mit dem Ziel der Umsetzung der gelernten Inhalte des Workshops unter Stress. Neben ständig wechselnden Angriffen mit unterschiedlichen Intensitätsstufen kam erneut der Dummy-Kopf zum Einsatz.

Hier ging es nun darum die Stimme einzusetzen, und mit vielen Handflächenstössen in das Gesicht die bedrohliche Situation zu beenden.

Auf diesen Workshop aufbauend gibt es in wenigen Wochen den Krav Maga Kurs Selbstverteidigung für Frauen gegen Bedrohung mit einem Messer.

Termin ist der 11.5.2015, die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Möglichkeit einer Teilnahme.

Neben den Techniken des Krav Maga lege ich bei allen Workshops großen Wert auf die taktische, mentale, psychische und emotionale Vorbereitung auf eine Situation, die hoffentlich niemals eintritt.

Externe Kurse an Ihrer Trainingsstätte sind nach Terminabsprache möglich. Bitte verwenden Sie dazu das Kontaktformular.

 

03.12.2014 Chokes- a soft solution of submission

Würgetechniken sind sanfte Lösungen, um den Gegner zur Aufgabe zu zwingen. Gerade im Bereich der Deeskalation ein probates Mittel, einen Kampf schnell zu beenden ( submission).

Wir trainieren die Anwendung von Würgern im Stand und am Boden , sowie deren Abwehr

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

02.07.2014: Abwehr von Umklammerungen

DCIM100GOPROAm 02. Juli 2014 liegt der Schwerpunkt des Trainings auf der Abwehr von Umklammerungen.

Diese Art von Angriffen wirkt zunächst nicht bedrohlich, wird aber dann bedeusam, wenn mehrere Angreifer im Spiel sind.

Daneben kann eine Umklammerung schnell in einen Würger ( Choke) oder Hebel übergehen (z.B Headlock) oder um zu Fall gebracht zu werden ( Wurf).

Umklammerungen wie Schwitzkasten entstehen oft im Rahmen eines Kneipenszenarios.

Weitere Themen: Abwehr von Würgeangriffen in der Bodenlage ( Mountposition) sowie Wiederholung und Vertiefung bisher gelernte Techniken im Slowfight Modus.

Unverbindliches Probetraining nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich:

Weitere Trainingstermine