Der Stock ist eine häufig anzutreffende Angriffswaffe, weil er legal und leicht verfügbar ist. Durch die Reichweite des Stockes ergeben sich Besonderheiten, die geübt werden müssen.

Im Training arbeiten mit speziellen weichen Stöcken, um das Verletzungsrisiko gering zu halten.

Grundlage für dieses Traning sind Basis-Techniken.

Trainingsaspekte

  • Einführung in den Kampf Stock gegen Stock, Drills, Techniken, Prinzipien, Sparring.
  • waffenlose Selbstverteidigung und Entwaffnung oder
  • Verwendung von Alltagsgegenständen, wie z. B. Regenschirmen
  • besondere Technik: Stockbruch (bursting)

Bitte Schutzhelme mitbringen