Seite 2 von 29

18.12.2019 Jahresabschlusstraining-Wunschkonzert

Beim letzten Training bestimmen die Schülerinnen und Schüler den Inhalt des Trainings. Jeder darf einen Wunsch äussern, sei es ein bestimmtes Thema, eine bestimmte Technik, ungklärte Fragen usw. Ich werde versuchen, auf alle Fragen eine Antwort ( Technik) zu finden, die dann alle gemeinsam üben.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen.

11.12.2019 Das FFF Prinzip der Selbstverteidigung

Wir erarbeiten, in Anlehnung an das Kneipen-Szenario-Training der letzten Woche, die Grundprinzipien der Selbstverteidigung. Das Grundmuster der menschlichen Reaktion bei einer Konfrontation beruht auf den Säulen flight-freeze-fight. Wir lernen im Training unter Stress, das individuelle Verhaltensmuster zu erleben und Wege, dieses zu verändern. Wie immer, geschieht dies nicht theoretisch, sondern in praktischen Übungen und Techniken. Wir erfinden das Rad nicht neu, sondern setzen altes Wissen mit modernen Trainingsmethoden um, sportmedizinisch und psychologisch erforscht, in Krisensituationen bewährt.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte das Kontaktformular benutzen

5.12.2019 Kneipenszenario

Wie jedes Jahr machen wir eine Art Weihnachtsfeier im Sinne eines Kneipenszenario. Eher Vertiefung als Wiederholung lernen wir ganz neue Techniken aus dem Bereich close quarter combat kennen.

Wie immer veranstalten wir eine Art Abendessen und werden gezwungen sein, alle bisher erlernten Techniken anzuwenden, weil ständig irgend ein Gast pöbelt, verbal und körperlich angreift. Die Szenarien sind realistisch, da ein Dojo oder eine Turnhalle nie die Realität abbildet. Es werden bewaffnete und unbewaffnete Angriffe, ein oder mehrere Angreifer, drinnen und draussen trainiert. Auch selten geübte Orte wie Toilette werden in das Szenario mit einbezogen. Wir treffen uns in der Kneipe, jeder bringt etwas zu essen mit, Getränke gibt es vor Ort.

Selbstverteidigung in der Kneipe

Für Neueinsteiger eine wunderbare Gelegenheit, Krav Maga mit seinen Besonderheiten zu erleben. Bitte Kontaktformular benutzen.

27.11.2019 Mixed Martial Arts ( MMA) Szenario

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, wir wiederholen das Programm des ganzen Jahres, klären offene  Fragen und vertiefen gelernte Techniken. In der Selbstverteidigung gilt es, schnell auf die unterschiedlichsten Angriffe instinktiv zu reagieren und mit geringstem Schaden eine Auseinandersetzung zu beenden, falls nicht schon im Vorfeld eine Flucht möglich war. Leider trainieren inzwischen immer mehr Angreifer MMA. Konkret werden wir in den nächsten Wochen Angriffe mit und ohne Waffen abwehren, uns mit Sparring in den Adrenalinschub bringen, und im Kampf gegen einen Angreifer im Vollschutzanzug behaupten. Für alle, die in den letzten Monaten wenig Zeit zum Training hatten, ist dies wie eine Prüfung für den Ernstfall, für Neueinsteiger eine perfekte Möglichkeit, das Training zu erleben. Als Highlight des Jahres wird es dann in Kürze ein Kneipenszenario geben, dh die Verteidigung an der Bar und vor allem die Verteidigung im sitzen. Auch hier sind Neueinsteiger willkommen.

13.11.2019 Verteidigung in der Bodenlage

Die kühlere Jahreszeit mit früh einsetztender Dunkelheit ist der ideale Zeitpunkt, sich in die Räume zu begeben und die Matten zu benutzen. Die Bodenlage in der Verteidigungssituation gilt es immer zu vermeiden, leider enden dort die meisten Kämpfe, sei es durch Tritte gegen den Kopf und Körper, sei es durch Würgeangriffe oder einfach durch ground and pound, also zu Boden bringen und schlagen. Wir lernen diesmal auch Angriffstechniken, um die Verteidigung besser zu verstehen, und die Anwendungen im Sparring in der Bodenlage.

Details dazu finden sich im folgenden Link:

Selbstverteidigung gegen Angriff am Boden

Das Training findet im Studio statt.

Neueinsteiger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen, bitte Kontaktformular benutzen.

04.11.2019 Sondertraining Kirmesvorbereitung

Bald beginnt die Allerheiligenkirmes in Soest, letzte Gelegenheit also, sich mental darauf vorzubereiten, die positiven Aspekte zu geniessen und auf die negativen Aspekte vorbereitet zu sein.

Wir beschäftigen uns im Rahmen des Krav Maga Sondertraining in dieser Woche  mit folgenden Themen:

  • Erkennen einer möglichen Gefahrensituation
  • Deeskaltion und Flucht falls möglich
  • Erkennen eines möglichen Angriffs (Vorbereitungshaltung)
  • Abwehr gegen Umklammerungen , Würger
  • Hilfsmittel („Bewaffnung“) als Kraftverstärker
  • Abwehr mehrerer Angreifer
  • Stressszenario

 

Neueinsteiger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen, bitte Kontaktformular benutzen

30.10.2019 Messerabwehr in der Bodenlage

Die logische Fortsetzung der Trainingseinheit der letzten Woche ( Messer in der Nahdistanz) ist die Abwehr von Messerangriffen in der Bodenlage. Hier ist eine Flucht zunächst unmöglich und es kommt der Abwehr eine große Bedeutung zu. Fehler enden hier meist tödlich, die Chancen sind minimal. Es geht um saubere Technik, langsam einstudiert, um sie im Unterbewusstsein zu verankern, in der Hoffnung, nie in diese Situation zu geraten. Für Neueinsteiger ein harter Einstieg, aber dennoch möglich.  Bitte Kontaktformular benutzen.

23.10.2019 Messerangriffe in der Nahdistanz

Messer sind nicht nur gefährlich, weil sie scharf sind. Messer sind extrem gefährlich, weil sie verdeckt getragen werden und unerwartet eingesetzt werden können. Daher sind sie vor allem in der Nahdistanz kaum abzuwehren. Wie man dennoch eine Chance haben kann lernen und trainieren wir in dieser Woche.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte Kontaktformular benutzen.

16.10.2019 Messer total

Wir beenden das Kapitel Messerabwehr, wiederholen alle Techniken der Abwehr von Messerbedrohungen und Messerattacken und schleifen das ganze im Szenario ein. Ständig wechselnde Partner, ständig wechselnde Angriff trainieren die unbewusste Reaktionsfähigkeit und die Vermeidung von Fehlern, die in der Realität meist tödlich enden. Für alle, die es verpasst haben, eine Gelegenheit, einen Überblick zu bekommen, für alle anderen eine Vertiefung der gelernten Prinzipien und Techniken.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte Kontaktformular benutzen