Seite 2 von 28

19.06.2019 Sondertraining Messerkampf

Messerangriffe stellen eine besonders bedrohliche, leider immer häufigere Form der Auseinandersetzung dar. Messerangriffe sind schwer zu erkennen, kaum abzuwehren und mit lebensbedrohlicher Konsequenz. Um überhaupt eine Chance zu haben, bedarf es viel Training. In diesem Sondertraining beschäftigen wir uns mit den häufigsten Attacken, dem Angriff von oben ( „Duschszene im Film Psycho“) sowie dem Angriff von unten gegen den Bauch. Es geht wie immer um taktisches Verhalten und die Vermeidung von Fehlern. Im anschliessenden Szenariotraining kann jeder die Realität so nah wie möglich kommen lassen, wir trainieren mit Farbstiften und freiem Oberkörper oder weissen Shirts, um die Treffer zu markieren.

Bitte weisses Shirt und Schutzbrille mitbringen.

12.06.2019 Messereabwehr Teil 2

Messerbedrohungen haben eine großen Vorteil. In der Regel will der Angreifer nicht verletzten oder gar töten, sondern “ nur “ drohen. Das gibt uns Zeit und Spielraum, besonnen zu reagieren. Eine falsche Reaktion in der Abwehr führt zu schwersten Verletzungen. Daher ist es wichtig, die Abwehrtechniken in Zeitlupe zu üben und zu perfektionieren.Messerabwehr ist so komplex, dass wir es in mehrere Einheiten und mehrere Themen gliedern. Letzte Woche ging es vor allem um die Messerbedrohungen am Hals von vorn und von unten. Diese Woche geht es um Messerbedrohung von hinten und von der Seite und wir wiederholen alles komplett und schleifen es langsam ein.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte Kontaktformular benutzen.

29.6.2019 Krav Maga Bootcamp Soest

Oberstes Prinzip der Selbstverteidigung: Vermeidung- Deeskalation-Flucht.

Erforderliche Fähigkeiten: Aufmerksamkeit-grundlegende körperliche Eigenschaften.

https://kravmaga-soest.de/trailer-01-bootcamp/

Das Krav Maga Bootcamp dient der Entwicklung dieser Fähigkeiten. Daneben wird das komplette Programm der taktischen Selbstverteidigung vermittelt, dh 6 Stunden kompaktes Training, nach Möglichkeit unter freiem Himmel. Es werden alle Prinzipien der Selbstverteidigung geübt, die Abwehr von Angriffen alller Art ( waffenlos, Boden, Stock, Messer, Schusswaffe) trainiert und unter Szenariobedingungen eingeschleift. Ein Bootcamp entspricht ca 3 Monaten regelmässiges Training, ist also auch für Personen geeignet, die aus zeitlichen Gründen nicht regelmässig trainieren können. Daneben wird eine grundlegende körperliche und mentale Fitness erworben, die danach in Eigenregie weiter ausgebaut werden sollte. Das Bootcamp eignet sich für Kampfsportler jeder Disziplin, aber auch für völlig unerfahrene Menschen, die sich und ander vor körperlichen Übergriffen schützen wollen, in der Hoffnung, nie in eine solche Situation zu geraten. Es wird unterschiedliche Leistungsgruppen und mehrere Trainer geben.

Ort: Soest ( genaue Wegbschreibung folgt mit der Anmeldebestätigung)

Zeit: Samstag 29.6.2019 von 10- 16 Uhr

Ein verbindliche Anmeldung per Kontaktformular ist unbedingt erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

 

29.06.2019 Krav Maga Bootcamp

Am Samstag, 29.6.2019 findet von 10-16 Uhr das Krav Maga Bootcamp statt. Details folgen, Anmeldung ab jetzt möglich.

 

05.06.2019 Messerabwehr

Die Abende werden länger, die Biergärten füllen sich, und damit auch die Möglichkeit, angegriffen zu werden. Leider immer häufiger auch mit einem Messer. Wir nutzen die langen Abende im beginnenden Sommer, um unter freiem Himmel, Angriffe real zu trainieren. Im Juni werden wir uns mit der Messerabwehr beschäftigen, bauen es systematisch auf, und werden die Sondertrainingseinheiten (17.6.2019) nutzen, um im Sparring mit Messer der Realität möglichst nahe zu kommen.

Eine Verteidigung gegen ein Messer hat nur ein Ziel: den Schaden am eigenen Körper zu minimieren. Hier ist das taktische Verhaltenskonzept des Krav Maga mehr denn je gefordert. Wir trainieren wie immer Technik, Prinzipien, Verhalten, Szenario.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte das Kontaktformular benutzen.

27.05.2019 Sondertraining Bodenlage ground and pound

Die Bodenlage in der Verteidigungssituation gilt es immer zu vermeiden, leider enden dort die meisten Kämpfe, sei es durch Tritte gegen den Kopf und Körper, sei es durch Würgeangriffe oder einfach durch ground and pound, also zu Boden bringen und schlagen.

Wir lernen diesmal auch Angriffstechniken, um die Verteidigung besser zu verstehen, und die Anwendungen im Sparring in der Bodenlage.

Details dazu finden sich im folgenden Link:

Selbstverteidigung gegen Angriff am Boden

Neueinsteiger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen. Bitte Kontaktformular benutzen

22.05.2019 Verteidigung in der Bodenlage

Bevor wir ab Juni die Trainingseinheiten unter freiem Himmel absolvieren, macht es Sinn, sich auf Matten mit der Verteidigung in der Bodenlage zu beschäftigen. Die Bodenlage in der Verteidigungssituation gilt es immer zu vermeiden, leider enden dort die meisten Kämpfe, sei es durch Tritte gegen den Kopf und Körper, sei es durch Würgeangriffe oder einfach durch ground and pound, also zu Boden bringen und schlagen.

Wir lernen diesmal auch Angriffstechniken, um die Verteidigung besser zu verstehen, und die Anwendungen im Sparring in der Bodenlage.

Details dazu finden sich im folgenden Link:

Selbstverteidigung gegen Angriff am Boden

Neueinsteiger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen, bitte Kontaktformular verwenden.

20.05.2019 Sondertraining Kickboxen

Auf vielfachen Wunsch wird es dieses Jahr eine zweite Trainingseinheit geben, die alle 14 Tage Montags stattfindet. Krav Maga übersetzt man mit Kontaktkampf. Es geht um Selbstverteidigungstechniken, die ohne viel Schnickschack effektiv und im Stress wirksam sein sollen. Dazu bedient sich Krav Maga Techniken aus anderen Kampfstilen wie Boxen, Ringen, Kickboxen, Luta Livre, philippinische Kampfkunst usw.

Warum nun eine zweite Trainingseinheit?

Meine Erfahrung aus vielen Jahren Unterricht zeigt, dass nicht alle Techniken für jeden geeignet sind. Zweitens macht es Sinn, verschiedene  Angriffsstile zu erkennen, um den Angreifer besser abschätzen und effektiv reagieren zu können. Drittens ist Sparring ist ein sinnvolles Szenario, um das eigene Verteidigungsverhalten zu optimieren.

Wir werden jeden Monat das Thema wechseln, dh jeweils einen neuen Stil kennenlernen und mit den neuen Techniken Sparring machen. Geplante Themen sind Luta Livre, Wing Chun, Escrima/ Kali und Thaiboxen bzw Kickboxen.

Neueinsteiger und komplette Anfänger sind herzlich eingeladen, bitte das Kontaktformular benutzen.

15.05.2019 Kraftverstärker

Immer wieder ist es sinnvoll, sich mit dem Thema Kraftverstärker auseinanderzusetzen. Nicht jeder kann seine blanken Fäuste in der Selbstverteidigung einsetzen, ohne sich dabei zu verletzen. Common objects sind Gegenstände der aktuellen Umgebung, oder besser noch eigene Gegenstände, die zweckentfremdet als Waffe eingesetzt werden können.

Daneben wiederholen wir das Training gegen mehrere Angreifer und Prinzip des pre-empty strike .

Neueinsteiger und Anfänger sind wie immer nach Voranmeldung willkommen, bitte Kontaktformular benutzen.