Seite 27 von 30

21.01.2015 Messerabwehr

Krav Maga: Messerabwehr Training Thema diese Woche

  • Messer als Bedrohung und als  Angriff
  • Abwehr eines Messerangriffs von oben
  • Abwehr eines Messerangriffs von unten
  • Abwehr eines Messerangriffs in der Bodenlage

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich.

17.01.2015 Basisseminar mit LG Deiringsen

Krav Maga Training DeiringsenAm 17.1.2015 fand in Soest das erste Krav Maga Basisseminar des Jahres statt. Auf Einladung  der Laufgruppe Deiringsen wurde im passendem Ambiente einer Kaserne 8 Stunden lang  geschwitzt, geflucht und geschrien. Alle Techniken des Krav Maga wurde intensiv trainiert. Da es sich vorwiegend um (Lauf- )Sportler handelte, konnte von einem hohem Trainingsniveau ausgehend, ausdauernd trainiert und die Pausen entsprechend kurz gehandelt werden.

Neben theoretischen in Unterweisungen in die Prinzipien des Krav Maga im Sinne einer taktischen Selbstverteidigung unter Berücksichtigung der psychologischen Gegebenheiten (Täter/Opfer), ging es immer wieder um die praktische Umsetzung.

Nachdem alle Möglichkeiten eines Angriffes waffenlos, gegen Messer, gegen Schusswaffe und am Boden liegend mit ständig wechselnden Partnern geübt wurde, kam am Ende des Tages das Highlight. Jeder musste gegen einen Gegner im Vollschutzanzug antreten, ohne zu wissen, wie und womit er angreifen würde.

Analysiert wurde dabei der Zustand unmittelbar vor dem Angriff (Adrenalinschub, Tunnelblick, Blackout) sowie die Umsetzung der gelernten Techniken im Kampf. Per Videoanalyse und Fotodokumentation konnte so eine deutliche Steigerung der Qualität des Seminars erreicht werden. Bei einem hohen Frauenanteil von nahezu 30% war gut zu sehen, dass Krav Maga auch gegen einen stärkeren Gegner in relativ kurzer Zeit lern- und umsetzbar ist.

Obwohl alle Teilnehmer gut trainierte Sportler waren, konnte man am Ende des Seminars doch Ermüdungserscheinungen erkennen. Neben einigen blauen Flecken dürfte es auch Muskelkater gegeben haben. Verletzungen gab es keine und alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren sich einig, eine neue Form des Selbstschutzes verinnerlicht zu haben, verbunden mit der Hoffnung, es nie gebrauchen zu müssen.

Krav Maga Soest bietet Seminare dieser Art auch außerhalb an ( z.B.: Betriebssport, Event, Managementtraining, Fortbildung usw.)  Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

14.1.2015 Ablauf eines Strassenkampfes mit dem Messer

Krav Maga Straßenkampf MesserWir starten im Januar eine neue Trainingsreihe unter dem Motto: Ablauf der Phasen eines Straßenkampfes. Alle in den letzten Monaten gelernten Techniken werden unter diesem Aspekt trainiert, um eine noch bessere realitätsbezogene Trainingsform zu ermöglichen.

Thema diese Woche

  • Messer als Bedrohung und als  Angriff
  • Psychologie, Ablauf und Taktik der zugehörigen Abwehrreaktionen

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich.

17.12.2014 Jahresabschlusstraining

Das Jahr 2014 schliessen wir diesmal mit einer heftigen Einheit ab in Vorbereitung auf das Basisseminar im Januar.

Vorab gestellte Fragen werden im Training verarbeitet.

In diesem Jahr gelernte Techniken werden in Szenarien unter Stress vertieft.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

10.12.2014 Sparring

Krav Maga Sparring SoestSparring ist in jeder Kampfsportart ein wichtiger Trainingsbestandteil. Im Krav Maga gibt es hier eine besondere Trainingsmethode, die heute vorgestellt und trainiert wird. Es geht um Einstellung, Vorstellung und Umsetzung der Krav Maga Prinzipien.

Davor kommt das Prinzip der Übertragbarkeit zum Ausdruck. Eine Technik, viele Anwendungen.

Bitte komplette Schutzausrüstung mitbringen.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich.

17.1.2015 Basisseminar in Soest

Am Samstag , den 17.1.2015 ist es endlich soweit. Das erste Soester Krav Maga Basisseminar des Jahres, das heisst:

  • 8 ( acht Stunden) Kondition, Schweiss, Stress, Drills und Powergames
  • alle Techniken des Krav Maga werden eingeschleift
  • erfahren der eigenen körperlichen und psychischen Grenzen
  • waffenlose Abwehr aller Schlagangriffe
  • Umklammerungen, Würger, Haltegriffe
  • Abwehr von Messer, Stock und Schusswaffe
  • Bodenkampf
  • Szenariotraining ( Outdoor, Kneipe, mehrere Angreifer, Fremdhilfe)
  • Sparring

Das Semianr an diesem Tag ist in der Intensität und Effektivität vergleichbar mit 3 Monaten Training.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, verbindliche Anmeldung ist dringend erforderlich.

Bitte dazu das Kontaktformular benutzen.

 

03.12.2014 Chokes- a soft solution of submission

Würgetechniken sind sanfte Lösungen, um den Gegner zur Aufgabe zu zwingen. Gerade im Bereich der Deeskalation ein probates Mittel, einen Kampf schnell zu beenden ( submission).

Wir trainieren die Anwendung von Würgern im Stand und am Boden , sowie deren Abwehr

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich:

Krav Maga für Frauen

“Besser du kannst es und brauchst es nicht, als dass du es brauchst und kannst es nicht!” KM Schwitkastenangriff

Unter diesem Motto stand der Krav Maga Selbstverteidigungskurs am 20.November 2014 in Soest, der speziell für Frauen durchgeführt wurde. Frauen werden anders bedroht und angegriffen als Männer, daher muss auch die Vorbereitung und das Training anders aufgebaut werden.

Begriffe wie Distanz, Scanning the area und „Flucht oder Angriff“ bekommen so eine neue Dimension. Die Gruppe war hoch motiviert, es wurden viele konkrete Fragen gestellt und beantwortet. Nach Klärung der taktischen Vorgehensweise wurden einzelne Verteidigungssituationen trainiert.

Neben den Handgelenksbefreiungen stellt der Schwitzkasten eine typische Form KM Schwitzkastenabwehrder Eskalation einer körperlichen „Anmache“ dar.

Im Rahmen des Soester Krav Maga Programm für Frauen wird es weitere Seminare geben, die das Gelernte vertiefen. In jedem Seminar wird ein weiteres  Spezialthema ergänzt, z. B. Verteidigung gegen:

  • Umklammerungen
  • Würger
  • Schläge
  • Messerbedrohungen, sowie
  • Verteidigung am Boden

So ist eine Gestaltung als offene Seminarreihe gegeben. Die nächsten Termine in Soest mit Beschreibung der Seminarinhalte erfolgt in Kürze.

Falls sie Interesse an einem Seminar dieser Art an Ihrem Ort wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Krav Maga für Laufsportler

20141030_211339Am 30.10 2014 fand eine Krav-Maga-Unterrichtseinheit mit der Laufgruppe Deiringsen e. V. statt. Alle waren Anfänger und es erfolgte eine Unterweisung in das taktische Selbstverteidigungskonzept des Krav Maga, vom „scanning the area“ über Deeskalationssrategien bis hin zu ersten Techniken der Selbstverteidigung.

Da alle Teilnehmer aktive Laufsportler sind, konnte auf ein hohes Konditionsniveau aufgebaut und die Einheiten entsprechen intensiv gestaltet werden. Nach dem Seminar wurde von allen Teilnehmern eine Vertiefung gewünscht. So gibt es in Kürze ein 8 stündiges Basisseminar, um das gesamte Spektrum des Krav Maga, z. B.:

  • waffenlose Selbstverteidigung
  • Messerabwehr
  • Stockabwehr
  • Schusswaffenabwehr
  • Bodenlage
  • Kampfszenarien
  • Powerdrills
  • Stressszenarien usw.

zu erleben und einzuüben.

Ein Basisseminar entspricht erfahrungsgemäß etwa einem wöchentlichen Training über einen Zeitraum von drei Monaten, da an so einem Tag sehr komprimiert gearbeitet werden kann. Auch trainierte Sportler werden dabei an ihre Leistungsgrenze geführt.

Das nächste Krav Maga Basisseminar findet am Samstag, den 17.01.2015 statt. Da die Anzahl der Plätze ist begrenzt ist, bitte ich schon jetzt um Voranmeldung.

26.11.2014 Verteidigung am Boden Fortsetzung

Am Boden gibt es immer eine ( wenn auch geringe) Chance der Abwehr. Wir trainieren die  Abwehr gegen Stampftritte zum Kopf, multiple attackers, Bedrohungen mit dem Messer am Hals, Abwehr von Messerangriffen aus der Mount und Guard. Submisssiontechniken werden wiederholt und vertieft ( Triangel Choke, Armbar).

Weitere Schwerpunkt. Take downs und deren Abwehr

Full contact sparring inclusive Take down und Finish am Boden.

Safety first: Bitte vollständige Schutzausrüstung mitbringen.

Unverbindliches Probetraining ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) oder per Telefon (02921-12343) möglich: