Die Abende werden länger, die Biergärten füllen sich, und damit auch die Möglichkeit, angegriffen zu werden. Leider immer häufiger auch mit einem Messer. Wir nutzen die langen Abende im beginnenden Sommer, um unter freiem Himmel, Angriffe real zu trainieren. Im Juni werden wir uns mit der Messerabwehr beschäftigen, bauen es systematisch auf, und werden die Sondertrainingseinheiten (17.6.2019) nutzen, um im Sparring mit Messer der Realität möglichst nahe zu kommen.

Eine Verteidigung gegen ein Messer hat nur ein Ziel: den Schaden am eigenen Körper zu minimieren. Hier ist das taktische Verhaltenskonzept des Krav Maga mehr denn je gefordert. Wir trainieren wie immer Technik, Prinzipien, Verhalten, Szenario.

Neueinsteiger sind wie immer willkommen, bitte das Kontaktformular benutzen.