Nachdem wir uns im März bisher mit der Grundlagenarbeit besschäftigt haben, geht es nun um deren Anwendung im Sparring. Wir werden uns dem Vollkontaktsparring langsam annähern, um Verletzungen zu vermeiden und die Angst vor dem Kampf (zuschlagen müssen, getroffen werden) zu reduzieren. Klassisches Sparring: hier lernen wir Distanzen einschätzen, Beinarbeit, einstecken, parieren, kontern. Beide Partner tragen Boxhandschuhe und Zahnschutz, um Verletzungen zu vermeiden. Krav Maga Sparring: Hier trägt der Angreifer Boxhandschuhe, der Verteitiger nicht. Nun gelten andere Gesetze und es kommt der Realität auf der Strasse ziemlich nahe.

Teilnahme am Training für Neueinsteiger ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich: