Diesmal geht es um Tricks beim kämpfen. Wir wollen nicht schön und ästhetisch kämpfen, wir wollen keine Punkte wie im Wettkampf und keine Pokale gewinnen. Wir wollen garnicht kämpfen.

Dirty boxing im Krav Maga zeigt, wie man einen Kampf schnell beendet, wie man die Struktur des Angreifers im Rahmen der Notwehr verletzt, ohne selbst verletzt zu werden.

Dazu nutzen wir Techniken aus der Nahdistanz, also Hammerschläge, Ellenbogen und Knie.

Das Training findet je nach Wetterlage vor oder im Studio statt.

Teilnahme am Training für Neueinsteiger ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich: