Ein erfolgreiches Trainingsjahr geht zu Ende. Wir haben im Training alle relevanten Themen bearbeitet und konnten im Workshops vielen Teilnehmern aus unterschiedlichen Gruppen ( Frauen, Vollstreckungsbeamte, Jugendliche ) mit der Problematik der Deeskalation und Selbstverteidigung vertraut machen.

Dieses letzte Training des Jahres 2016 widmen wir dem Thema Selbstverteidigung in der Bodenlage, ein nach wie vor zu wenig beachtetes Thema, auch im Krav Maga. Durch die Arbeit am Boden lernt man viele, für die Selbstverteidigung wichtige Prinzipien wie Nähe, Distanz, warten auf den richtigen Moment, Aktionen des Gegners erahnen bzw. fühlen, Druck und Gegendruck, Technik statt Kraft und vieles mehr.

Das Training findet diesmal nicht in der Turnhalle sondern im Studio statt, genaue Anschrift auf Anfrage. Im Anschluss wird Zeit sein für ein gemütliches Ausklingen des letzten Trainings im Jahre 2016.

Teilnahme am Probetraining  ist nach Anmeldung per Kontaktformular (s. u.) möglich: